Slide background

Sensor + Test 2020
23.06.-25.06.2020, Nürnberg

Jetzt informieren

Trade Shows

 
26.02. - 28.02.2019, Nuremberg

 

 

MLX90374 - Gen III Triaxis® Dreh- und Linearpositionssensor mit Dualausgang

 

 

Der MLX90374 ist ein Triaxis®-Positionssensor der dritten Generation. Dank eines integrierten magnetischen Konzentrators (IMC) auf seiner Oberfläche erfasst die monolithische Vorrichtung berührungslos die drei räumlichen Komponenten (d.h. Bx, By und Bz) des angelegten Magnetfeldes und ermöglicht so die Bestimmung der Dreh- oder Linearbewegung.
Der MLX90374 zeichnet sich dadurch aus, dass er erstmals in einem Triaxis®-Sensor einen Streufeldimmunmodus für die Dreh- und Linearbewegungsmessung anbietet. Dieser Modus eliminiert oder reduziert drastisch die Auswirkungen, die unerwünschte Magnetfelder, von einem anderen Magneten oder von stromführenden Leitern auf das System haben können. Für Drehbewegungen wird mit einem vierpoligen Magneten ein Bereich von 180 Grad erreicht, während mit einem zweipoligen Magneten Linearbewegungen bis zu 25 mm oder mehr erreicht werden können.
Der MLX90374 ist auch rückwärtskompatibel zu den vorherigen Triaxis®-Generationen, so dass der traditionelle zweipolige Magnet mit 360-Grad-Drehmomentmessung verwendet werden kann oder mehr als 25 mm Linearbewegung im gleichen Gerät, jedoch ohne Immunität gegen Streufelder.
Der MLX90374 wird als ASIL-C SEooC (Safety Element out of Context - ISO 26262) Komponente angeboten. Wenden Sie sich an Melexis, um eine Kopie des Sicherheitshandbuchs MLX90374 zu erhalten, das die relevanten Anforderungen an die Systemintegration enthält.

Die Ausgangsübertragungscharakteristik ist vollständig programmierbar mit bis zu 32 Kalibrierpunkten, um jede spezifische Anforderung durch End-of-Line-Programmierung bei der Modulmontage zu erfüllen. Die Melexis-Programmiereinheit PTC-04 kommuniziert und kalibriert das Gerät ausschließlich über die Anschlussklemmen (Vdd-Vss-Out).
Der MLX90374 bietet auch die Möglichkeit, einen externen Eingang zu lesen. Dies kann ein Signal von einem Temperatursensor, Drucksensor oder einem anderen Positionssensor sein. Der Wert wird gemessen, linearisiert (optional) und dann für die Übertragung auf dem SENT-Bus neben dem Winkelmesswert kodiert, was eine Reduzierung der Drahtanzahl und eine bessere Integration der Sensoren ermöglicht.
Der MLX90374 zielt auf eine Vielzahl von berührungslosen Drehpositionssensor-Anwendungen ab, die häufig in Automobil- und Industriesystemen zu finden sind, wie beispielsweise Reichweitensensoren, integrierte Modusschalter und Bremsweg-Pedalsensoren. Das Gerät ist in oberflächenmontierbaren und PCB-freien Gehäusen erhältlich, um das gesamte Anwendungsspektrum, einschließlich sicherheitskritischer Sensoranforderungen, kostengünstig abzudecken.

 

 

Eigenschaften Anwendungsbeispiele
  • Triaxis® Hall-Technologie
  • Absoluter Linear- und Drehpositionssensor
  • Duale Ausgangsleistung pro Die
  • On-Chip-Diagnose - ASIL-C (SEooC)
  • Einfaches und robustes magnetisches Design
  • Programmierbarer Linearisierungsalgorithmus: beliebige Punkte (8 Punkte) oder stückweise linear (32 Punkte)
  • Wählbarer Ausgabemodus: SENT (J2716 APR2016 SENT) und PWM
  • Programmierbare SENT tick time von 1,5µs bis 6µs
  • 10-Bit thermische Genauigkeit
  • PCB-loses Gehäuse (DMP-4) für Anwendungen ohne Leiterplatte verfügbar
  • AEC-Q100 qualifiziert - Grad 0
  • Betriebstemperatur: -40 ..... 160°C
  • Absoluter Drehpositionssensor
  • Absoluter linearer Positionssensor
  • Pedalpositionssensor
  • Drosselklappenpositionssensor
  • Fahrhöhenpositionssensor
  • Lenkradpositionssensor
  • Schwimmer-Niveausensor
  • Berührungsloses Potentiometer