Slide background

Sensor + Test 2019
25.06.-27.06.2019, Nürnberg

Jetzt informieren

Trade Shows

 
26.02. - 28.02.2019, Nuremberg

 

 

DM9006: 2-Port Ethernet Switch Controller mit 8/16-Bit processor Interface

 

Der DM9006 ist ein voll integrierter, hochperformanter und kostengünstiger Fast Ethernet Switch Controller mit 8/16-bit Prozessor Bus Interface und zwei 10/100Base-TX PHY Ports. Seine Architektur basiert auf dem DM9000B MAC+PHY Controller. Als Nachfolger des DM9003 ist er vollständig Pin- und Softwarekompatibel. Auch an der externen Beschaltung muss nichts geändert werden. Zusätzliche Funktionalität gegenüber dem DM9003 ist IGMP v1, v2 snooping, IPv4 und IPv6 Unterstützung, Port Security, RGMII Interface, Spanning Tree Protocol und Wake-on-LAN.
Jeder Port des DM9006 bietet vier Sendeprioritäten, die entweder Portbasiert, 802.1p VLAN oder IP Paket TOS definiert werden können, um den verschiedenen Bandbreitenanforderungen von Daten-, Sprach- und Videoapplikationen gerecht zu werden. Jeder Port kann die Eingangs- und/oder Ausgangsdatenmenge überprüfen, um die richtige Bandbreite zur Verfügung stellen zu können. 
Bis zu 16 Gruppen 802.1Q VLAN mit Tag/Un-Tag Funktionen werden unterstützt um eine effiziente Weiterleitung der Pakete zu gewährleisten.
Optional kann der DM9006 aus einem externen SPI-EEPROM eine Start-Up Konfiguration laden.
Der DM9006 generiert und überprüft die TCP/UDP und IPv4 Checksummen, um den Prozessor zu entlasten. Die beiden integrierten PHY Ports sind IEEE 802.3u konform und unterstützen HP´s Auto MDI-X Technologie. Dadurch können Patch- und Cross-Kabel automatisch ent- bzw. gedreht werden.
Der DM9006 verwendet einen leistungsfähigen und stromsparenden 1.8V CMOS Prozess mit integriertem 3.3V auf 1.8V Spannungswandler und 5V toleranten I/Os.
Der Power down Modus, die wählbaren TX Treiber 1:1 oder 1,25:1 (nur 1:1 Übertrager bei Auto MDIX) ermöglichen weitere Einsparungen bei der Stromaufnahme.