Slide background

Sensor + Test 2020
23.06.-25.06.2020, Nürnberg

Jetzt informieren
Jetzt informieren

embedded world 2020
25.02.-27.02.2020, Nürnberg
Stand 1-670

Trade Shows

 
26.02. - 28.02.2019, Nuremberg

 

 

Drucksensoren

 

 

Die Drucksensoren von Melexis bestehen aus einer piezoresistiven Wheatstone-Brücke, die am Rand einer Silizium-Membran sitzt und die durch den Druck auf die Membran induzierte Spannung in ein elektrisches Signal umwandelt. Sie können in Verbindung mit Verstärkerschaltungen zur Druckanzeige verwendet werden. Sie können auch in ein System im Paket (SIP) integriert werden, in dem alle notwendigen Schaltungen integriert sind, wie im Reifendruck-Kontrollsensor. Der Reifendruckwächter kombiniert tatsächlich drei Sensortechnologien in einem einzigen Gehäuse: einen Drucksensor, einen Temperatursensor und einen Bewegungssensor.

Melexis stellt hoch entwickelte, voll integrierte Relativdrucksensoren her. Diese Produkte beinhalten den MEMs-Drucksensor mit Signalverarbeitung und programmierbarer Verstärkungs- und Offsetkorrektur, um einen robusten Drucksensor in Automobilqualität zu ermöglichen. Eine Anwendung ist in Vakuum-Boost-Systemen in der Automobilindustrie, um den Luftdruck in der Vakuumkammer zu messen, die sich neben einem Hauptbremszylinder befindet. Abhängig von den Druckschwankungen beim Bremsen wird eine Pumpe aktiviert und erzeugt ein zusätzliches Vakuum zur Erhöhung der Bremskraft. Relativdrucksensoren werden auch in Anwesenheitserfassungssystemen eingesetzt, wo sie in einen Autositz integriert sind, um das Airbag-System ein- oder auszuschalten, sowie in der Abgasmessung zur Emissionskontrolle.

 

Produkt

Messung

Bereich

Vorteile

Gehäuse

Datenblatt

MLX90809

Relativer Druck

0.5 bis 1 bar
Ratio metric  Analogausgang oder digitaler SENT-Ausgang

Hochgenauer Relativdrucksensor (+/-1,5%FSO), werkseitig kalibriert und/oder über den Stecker voll programmierbar für kundenspezifische Kalibrierkurven, voll integrierter IC: MEMS, analoge Frontend-Schaltungen, 16-Bit-Mikrocontroller, analoge Backend-Schaltungen, Spannungsregler

Spezial SOIC 16WB

Kontaktieren Sie uns

MLX90308

 

Programmierbare Sensorschnittstelle für Brückenbauweise

Vielseitige Ausgangssignalbereiche: 4, 5, 10 oder 11V DC und 4mA bis 20mA Schleife

Geeignet für preiswerte Sensoren, mikroprozessorgesteuerte Signalkonditionierung, Gesamtverstärkung / Spannungsmodus: max. 600V/V
Externer oder interner Temperatursensor zur Kompensation von Temperaturfehlern, Stromversorgung von 6V bis 35V

SOIC16WB

Kontaktieren Sie uns

MLX90314

Programmierbare Sensorschnittstelle, extra verstärkt, für Brückenbauweise

Vielseitige Ausgangssignalbereiche: 4, 5, 10 oder 11V DC und 4mA bis 20mA Schleife

Geeignet für preiswerte Sensoren, mikroprozessorgesteuerte Signalkonditionierung, Gesamtverstärkung / Spannungsmodus: max. 2100V/V
Externer oder interner Temperatursensor zur Kompensation von Temperaturfehlern, Stromversorgung von 6V bis 35V

SOIC16WB

Kontaktieren Sie uns

MLX90320

Automotive Sensor Interface für alle Arten von resistiven Sensoren

Ratio-metric Ausgang: 0 bis 5V

Geeignete kostenoptimierte Sensoren: Verstärkungs- und Offsetkorrektur durch programmierbare Koeffizienten,
Externer oder interner Temperatursensor zur Kompensation von Temperaturfehlern, Stromversorgung von 4,5V bis 5,5V

SSOP1

Kontaktieren Sie uns

MLX90323

Sensorschnittstelle mit Signalkonditionierung und EEPROM

4mA bis 20mA Schleife

Programmierbares Sensor-Interface IC mit 4 bis 20mA Stromschleifenausgang. Externer oder interner Temperatursensor zur Kompensation von Temperaturfehlern, Stromversorgung von 6V bis 35V

SOIC16WB

Kontaktieren Sie uns

MLX90326

Analoge Sensorschnittstelle IC

Ratio-metric Ausgang: 0 bis 5V

Vielseitiger, kostenoptimierter, voll integrierter und programmierbarer Sensor-Interface-IC mit Analogausgang für Einzelbrückeneingänge, interner Temperatursensor vorhanden, Stromversorgung von 4,5V bis 5,5V

SSOP14

Kontaktieren Sie uns