Slide background

Trade Shows

 
26.02. - 28.02.2019, Nuremberg

 

Ultra Low-Power LTE Cat.1 Modem

Das ZETA-NLP-LTE1 (EU) ist ein hochmodernes, industrielles, extrem energiesparendes Modem für die Anbindung von Equipment and das europäische LTE Cat 1 Netzwerk, welches zu 100% kompatibel zur bestehenden LTE Infrastruktur ist. Das Modem bietet zudem einen Fallback zum bestehenden 3G/UMTS und 2G/GSM Mobilfunknetz. Durch die Möglichkeit, in einem extremen Low-Power State zu operieren, eignet sich das ZETA-NLP-LTE1 ideal für industrielle IoT Applikationen, sowie für langfristig geplante Entwicklungen.

Das intelligente und stromsparende Design erlaubt es dem ZETA-NLP-LTE1, in einem Ultra-Low-Power State zu arbeiten. Als Interface zu bestehendem Equipment stehen RS232, sowie High-Speed USB zur Verfügung.

Die C Entwicklungsumgebung trägt dazu bei, Redundanzen zu reduzieren und die Systemkosten zu senken und ermöglicht Entwicklern, ihre Anwendung direkt auf dem Gerät zu optimieren. Dadurch werden Entwicklungsumgebungen mit einem externen Microcontroller nicht benötigt. Damit lassen sich sehr schnelle Proof-of-Concept Entwicklungen mit einem minimalen Kostenaufwand realisieren, die tauglich für eine schnelle Markteinführung mit einer maximalen Skalierbarkeit sind.

 

 

Modem Application Example

Image

Typische Anwendungsgebiete:

  • Digital Signage
  • Ticketautomaten
  • Kioske
  • Sicherheitssysteme
  • Spielautomaten
  • Healthcare
  • Aufzugsysteme
  • Geldautomaten
  • Bezahlsysteme
  • Energie-/ Wassertechnik

Features:

  • LTE Cat 1 Bänder B1, B3, B7, B8, B20, B28A
  • 2G/3G Fallback
  • 3GPP release 9 Compliant
  • RS232 Interface
  • USB 2.0 Interface
  • AT Commands
  • IPv4/IPv6 Stack
  • Temperaturbereich: -40°C to +85°C
  • Vcc: 5V bis 42V
  • Stromaufnahme Idle: 10.1mA @12V
  • Stromaufnahme operativ: max. 130.4mA @12V

linkCONNECT - Intelligente Management Lösung

CloudLINK wurde für die ZETA Modemprodukte entwickelt und verwandelt diese in Plug-and-Play-Geräte. Dies bietet die Möglichkeit, Geräte ohne Hard- oder Softwareänderungen mit dem Internet zu verbinden. Der gesamte Gerätebestand kann von einem einzigen Standort aus überwacht und gesteuert werden.

• Automatische Netzwerkerkennung und -einrichtung
• Automatische Netzwerkverbindungsredundanz
• Remote-Konfiguration
• Cloud-Überwachung
• Einfache Plug-and-Play-Schnittstelle zu den Endgeräten

Image