Trade Shows

 
26.02. - 28.02.2019, Nuremberg

 

Image
Revolutionäre Hall-Schalter machen Reed-Schalter für Füllstandsmessungen überflüssig.
Kleinster, berührungsloser und programmierbarer IC bietet die fehlerfreie Montage von Anwendungen für Füllstandsmessungen von Flüssigkeiten.

Anwendungsbeispiele:

Ersetzen von Reed Schaltern

Direkte Laststeuerung

Druckschalter

Anwendung in Füllstandsmessgeräten

High-Side / Low-Side Schalter

Montage-Sicherheit

Der MLX92362 ist ein revolutionärer Hall-Schalter, der einen besseren Montage-yield und Zuverlässigkeit bei Flüssigkeitsstandsmessungen bietet. Mit seinem isolierten, potentialfreien Ausgang benötigt der MLX92362 nur Strom zur direkten Ansteuerung der Last.

Entwicklung

Der MLX92362 kann so programmiert werden, dass er als magnetischer Latch, unipolarer oder omnipolarer Schalter fungiert. Beachten Sie, dass eine Reihe von ICs in einem einzigen Modul angeschlossen und dank der integrierten Daisy-Chain-Funktion über dasselbe 3-Wire-Interface synchronisiert werden können.

Anwendung

Der MLX92362 kann so programmiert werden, dass er ein direktes oder invertiertes Signal von einer der beiden empfindlichen Achsen - X(Y) oder Z - ausgibt. Das an den Ausgangspins verfügbare Signal ist das Ergebnis eines Vergleichs zwischen dem angelegten Magnetfeld und den vorprogrammierten magnetischen Schwellenwerten BOP und BRP für die ausgewählte empfindliche Achse.

Anwendungsdiagramm

Die analoge Spannung Vout wird durch Schließen des potentialfreien Schalters erzeugt.
Mehrere Sensoren können zu einem Modul zusammengeschlossen werden
Über 1 Milliarde Triaxis® im Einsatz
Image
Revolutionärer plug-and-play latch/switch mit direkter Laststeuerung, Isolierter, potentialfreier Schaltausgang.
Der MLX92362 ist ein revolutionärer potentialfreier Schalter:
Basierend auf Hall-Effekt- und Silicon-on-Insulator (SOI)-Technologie, wird lediglich eine Versorgungsspannung benötigt um eine Last direkt anzusteuern.

Features and Benefits

Normale oder laterale magnetische Sensitivität X, Y or Z wählbar

Ausgangsstrom bis zu 100 mA (AMR 200 mA)

Betriebstemperatur von -40°C bis 150°C

RoHS-konformes Gehäuse TSOT-6L

Ausgang isoliert von der Versorgungsspannung (SOI)

OUTA/OUTB-Potentiale unterhalb von GND oder oberhalb von VDD möglich

Programmierbare magnetische Schwellenwerte und Schwellenwert-Temperaturkoeffizient

(für 5 ms Wandlungszeit)

Niedriger durchschnittlicher Versorgungsstrom - typisch 180μA

Eingebaute Daisy-Chain-Funktionalität zur Synchronisierung mehrerer ICs

Filterung.

Wählbare Betriebsarten: Einzelmessung oder kontinuierlicher Modus bis zu 1,4 kHz (XYZ)

Programmierbarer magnetischer Latch, unipolarer und ominpolarer Switch

Typischer R_on von 3Ω

Betriebsspannungsbereich von 4,5 V bis 28 V

Unterspannungs-Reset-Schutz

Thermischer Schutz

Fordern Sie jetzt Ihre Sensorlösung an
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Invalid Input

Ungültige Eingabe

Image
Martin Wesseling
Martin WesselingLine Management SenseDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Melexis
Siretta


T: +49 (0) 2129 376-216
F: +49 (0) 2129 376-209